Teamkonzept - Zusammenarbeit an der St.-Martinus-Schule

An unserer Schule arbeiten Menschen aus unterschiedlichen Bereichen und mit unterschiedlichen Funktionen miteinander und bilden Teams, die sich mit speziellen Aufgaben auseinandersetzen. Dabei wird bei uns immer wieder darauf wertgelegt, dass sich die Teams untereinander austauschen und vernetzen.

In welchem Umfang und zu welchen Anlässen die unterschiedlichen Teams miteinander agieren und sich absprechen, soll dieses Teamkonzept darlegen. 

1. Gremien/Teams

  • Schulleitung
  • Lehrerkonferenz oder Dienstbesprechung  oder Kollegiale Fallberatung
  • Schulteamkonferenz oder -dienstbesprechung mit Schulsozialarbeiterin, OGS-Leitung, Hausmeister – Lehrerzimmer ist Teamzimmer
  • Fachkonferenz
  • Klassenkonferenz
  • Jahrgangsteam
  • Steuergruppe
  • OGS-Team
  • Verwaltung/Schulorganisation mit Sekretärin, OGS-Leitung und Hausmeister
  • Schulverein
  • Schulpflegschaft
  • Schulkonferenz

2. Ziele des Teamkonzepts

Das Ziel der Zusammenarbeit der unterschiedlichen Teams oder Gremien ist das Schaffen einer demokratischen Diskussions- und Entscheidungskultur. Hierdurch soll eine möglichst große Transparenz und die Mitsprache der unterschiedlichen Personengruppen erreicht werden. Des Weiteren dient ein Konzept der Zusammenarbeit einer gut durchdachten und gerechten Arbeitsteilung.
Komplexe Aufgaben können durch Arbeitsteilung besser bewältigt und ein größeres Kreativitätspotential für die Lösung von Aufgaben genutzt werden.

3. Arbeitsaufteilung

Schulleitung:

Im Schulleitungsteam arbeiten die Rektorin und die Konrektorin/dienstälteste Lehrkraft miteinander. Sie treffen sich wöchentlich, besprechen anstehende Aufgaben und Termine und strukturieren und verteilen die Aufgabenbereiche auf die verschiedenen Schulteams.

Lehrerkonferenz, Dienstbesprechung oder Kollegiale Fallberatung

Jede Woche trifft sich das gesamte Lehrerkollegium mit der Schulleitung zu einer Dienstbesprechung, Lehrerkonferenz oder Kollegialen Fallberatung. Die Dienstbesprechungen tagen in der Regel eine Stunde und dienen dem Austausch zwischen der Schulleitung und dem Lehrerkollegium. Hierbei werden alle wichtigen Termine und Aufgaben, die zuvor in der Schulleitungsebene vorstrukturiert wurden, besprochen und verteilt. Durch das wöchentliche Zusammenkommen können akute Fragen oder Probleme sofort geklärt werden, der Informationsfluss ist gesichert und das Kollegium ist somit immer gut über das aktuelle Geschehen in der Schule informiert. Somit gestalten sich auch die Pausen der Lehrkräfte ruhiger und mit weniger Planungs- und Schulgesprächen, da in den wöchentlichen Dienstbesprechungen Vieles abgearbeitet werden kann. Bei anstehenden Beschlüssen oder größeren Entscheidungen und Planungen findet an Stelle der Dienstbesprechung eine Lehrerkonferenz statt.

Schulteamkonferenz oder -dienstbesprechung

Stehen Entscheidungen, Termine oder Aufgaben an, die Schul-Mitarbeiter außerhalb des Lehrerkollegiums betreffen, wird eine Schulteamkonferenz oder -dienstbesprechung einberufen. Hieran nehmen immer die Schulleitung und das Lehrerkollegium teil. Je nach Aufgabenbereich oder Problemstellung finden sich dabei der Hausmeister, die OGS-Leitung, die Schulsozialarbeiterin oder auch alle ein.

Fachkonferenzen

Zu Beginn eines jeden Schuljahres werden die Fachkonferenzen, bestehend aus zwei bis vier Lehrkräften, mit einem Vorsitz gebildet. Die Fachkonferenzen beschäftigen sich mit Fragestellungen und der Weiterentwicklung der einzelnen Schulfächer. Der Vorsitz der jeweiligen Fachkonferenz erstellt die Tagesordnung und lädt ein. Die Termine für die einzelnen Fachkonferenzen sind fest im Jahresplan verankert, sie können aber auch durch die Vorsitzenden einberufen werden.

Klassenkonferenz

Die Klassenkonferenz besteht aus der Klassenlehrkraft und allen in der jeweiligen Klasse unterrichtenden Lehrkräften. Sie trifft sich bei Bedarf für Absprachen oder bei aufkommenden Problemen mit Schülern und wird von der Klassenlehrkraft eingeladen.

Jahrgangsteam

Einmal wöchentlich treffen sich die Klassenlehrkräfte, die in einem Jahrgang unterrichten für Absprachen und die Planung des Unterrichts. Diese auf den Jahrgang bezogene Teamstunde ist fest im Stundenplan verankert.

Steuergruppe

Unsere sogenannte Steuergruppe trifft sich, um größere Projekte oder Vorhaben zu strukturieren und Lösungsvorschläge vorzubereiten, bevor sie in der Lehrer- oder Schulteamkonferenz diskutiert werden. Mitglieder der Steuergruppe sind die Schulleitung und alle Vollzeit-Lehrkräfte unserer Schule. Die Steuergruppe trifft sich nach Bedarf und wird von der Schulleitung eingeladen.

OGS-Team

Das OGS-Team trifft sich einmal in der Woche zu einer Teamsitzung. Hier werden alle die OGS betreffenden Termine und Angelegenheiten koordiniert. Bei Bedarf wird auch die Schulleitung eingeladen bzw. lädt die Schulleitung ein.

Verwaltung/Schulorganisation mit Sekretärin, OGS-Leitung, Verbindungslehrkraft zur OGS und Hausmeister

Die Schulleitung arbeitet sehr eng mit der Schulsekretärin zusammen. An drei Tagen in der Woche ist die Schulsekretärin vor Ort und es finden Absprachen und eine Aufgabenteilung statt.

Einmal im Monat setzt sich die Schulleitung mit der OGS-Leitung und/oder dem Hausmeister der Schule zusammen, um sich über aktuelle Ereignisse in der OGS und im Schulleben auszutauschen. Hier werden Aufgaben diskutiert und verteilt. Die Verbindungslehrkraft zur OGS trifft sich einmal wöchentlich mit der OGS-Leitung.

Schulverein

Der Schulverein trifft sich einmal im Jahr zur Jahreshauptversammlung. Hierzu werden alle Mitglieder des Schulvereins eingeladen und durch den Vorstand über aktuelle Vorhaben und Anschaffungen informiert.

Des Weiteren trifft sich die Schulleitung mindestens einmal im Halbjahr mit dem Vorsitz des Schulvereins, um den Schulverein über das aktuelle Schulleben und anstehende Aktionen, Projekte und Ereignisse zu informieren. Hierbei werden auch gemeinsame zukünftige Vorhaben und Anschaffungen diskutiert.

Schulpflegschaft

Einmal im Halbjahr trifft sich das Gremium der Schulpflegschaft zum Austausch und Planung.

Die Schulleitung ist des Weiteren im ständigen Kontakt zum Vorsitz der Schulpflegschaft und deren Vertretung und trifft sich in regelmäßigen Abständen zur Information und zum Austausch.

Schulkonferenz

Die Schulkonferenz wird einmal in jedem Halbjahr einberufen. Hier werden zu anstehenden Entscheidungen Beschlüsse gefasst.